FREIE PLÄTZE: Ein Platz ab Juni/Juli Mo-Do 8:45-14:00 Uhr

Kosten und Vertrag

Die Kosten der Kinderbetreuung und der gesetzliche Rahmen

§§ 22, 23 und 24 SGB VIII regeln die Förderung in der Kindertagespflege.

Die Höhe des Betreuungsgeldes, welches an das Jugendamt zu entrichten ist, ist gestaffelt nach dem Einkommen der Eltern und der Anzahl an Kindern in der Familie.

Für Kinder, die das zweite Lebensjahr vollendet haben (also ab dem 2. Geburtstag), ist der Besuch einer Kindertagespflegestelle bis zum vollendeten dritten Lebensjahr beitragsfrei.

Welches Jugendamt bzw. welcher Ansprechpartner für Sie zuständig ist, hängt von Ihrem Wohnort ab.

Dort erhalten Sie Informationen rund um die Kindertagespflege, Förderungsvoraussetzungen, Kosten und werden bestenfalls an eine Kindertagespflegeperson weiter vermittelt.

Für Bingen (ebenfalls VG-Sprendlingen-Gensingen und VG Rhein-Nahe) zuständig:

Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Jugendamt
Frau Theobald
Tel.: 06132-78713900
Email: theobald.claudia@mainz-bingen.de

Weitere Informationen und Dokumente zum Download:

https://www.mainz-bingen.de/de/Aemter-Abteilungen/Familie-Jugend-Sport/Elternbeitraege-fuer-Kitas-und-Tagespflege.php

Zu dem Vertrag zwischen den Eltern und dem Jugendamt wird ein privatrechtlicher Vertrag zwischen den Eltern und mir, der Kindertagespflegeperson, abgeschlossen. Dieser regelt u.a. auch den Zusatzbeitrag von 2,30 € pro Stunde, der von den Eltern an mich zu entrichten ist.

Außerdem berechne ich ein Essensgeld von 2,50 € pro Tag, in dem die Zubereitung und Bereitstellung von einem vollwertigen Mittagessen, Snacks und Getränken (Wasser und ungesüßter Tee) enthalten sind.

Über die gesamten Kosten stelle ich eine monatliche, detaillierte Rechnung aus.

Gut zu wissen: Betreuungskosten (abzgl. Verpflegung) sind steuerlich absetzbar!